Aktuelle Corona-Regeln des TCQ

Liebe Tennisfreunde

Gerade mir sind die letzten Wochen sehr schwer gefallen, denn ich bin ja der TYP, der verletzungsbedingt mehr auf der Terrasse gegrillt hat, als Tennis gespielt hat…….-J

Doch nun sind die Fallzahlen so, dass wir ein gelockertes Hygienekonzept für unseren Verein aufgestellt haben.

Dabei fußt alles weiterhin auf ABSTAND HALTEN = 1,5 bis 2,0 Meter.

Das Konzept sieht nun folgende Regelungen vor:

      • Bei Betreten des Clubhauses weiterhin Hände desinfizieren.
      • Umkleide/Dusche immer nur mit 2 Personen betreten und sofort Fenster öffnen.
      • Duschen immer nur eine Person zur Zeit, weil wir keinen geforderten Mindestabstand von 6 Metern bieten können und auch keine Kabinen haben.
      • WC immer nur eine Person.
      • Küche/Tresen max. 2 Personen zugleich
      • Clubraum max. 10 Personen. Wir haben die Stühle und Sitzplätze sichtbar reduziert. Bitte immer beide Türen offen stehen lassen. Lüftung ist wichtig.
      • Terrasse = Abstand halten und max. 10 Personen an einer Tischgruppe. Die Tische stehen 2Meter auseinander.
      • Alle Arten des Tennisspiels und Gruppentraining sind erlaubt, solange der Abstand gehalten wird.

Es sind entsprechende „Erinnerungsschilder“ so aufgehängt, dass Ihr Euch entweder „den Kopf stoßt“ oder „das Schild umrennt“.

Diese angenehm zurückhaltende -J Vorgehensweise bewahrt uns alle davor, dass wir zu einer unerlaubten Normalität zurück kehren.

BITTE, BITTE vergesst nicht!
Wir…..Eure Vorstandskollegen müssen für die Umsetzung  haften……und dies wahrscheinlich über dieses Jahr hinaus !Keiner von uns kann es sich privat oder sogar beruflich erlauben, wenn von uns organisierte Sportgruppen sich nicht an Vorgaben halten.
Auf der anderen Seite sind wir der Meinung, dass wir mit diesen neuen Lockerungen  auf unserer Anlage schon eine „neue Normalität“ erreicht haben, die das Vereinsleben und den Tennissport wieder attraktiv machen.

Bleibt alle gesund……..und bis bald.

Eure Vorstandskollegen

 

FAMILIE IN BEWEGUNG

tstudemund@voss-edelstahl.deWas kann es schöneres geben, als mit der ganzen Familie gemeinsam einen neuen Sport zu erlernen?
Unser Tennisverein begleitet die landesweite Aktion „FAMILIE IN BEWEGUNG“

 Was heißt dies:

– Der Landessportverein gesponsert von den Krankenkassen möchte dazu
beitragen, dass junge Familien wieder ein gemeinsames Hobby verfolgen
können und sich dabei ausgleichend zum Alltag sportlich bewegen.

– Aus diesem Grund laden wir Sie in den Monaten Mai bis Juli zu
10x 1 Std. auf unserer Tennisanlage ein, um im Kreise Ihrer Familie
den Tennissport selbst auszuprobieren.

– Voraussetzung ist immer mindestens ein Elternteil zusammen mit einem Kind. Am besten natürlich alle zusammen.

– Der Landessportverband zusammen mit den Krankenkassen zahlt den Übungsleiter, den es benötigt, damit Sie auch sicher in diesen Sport hinein finden und Spaß haben.

– Der Familienverein TC Quickborn e.V. unterstützt diese Aktion bereits zum dritten Mal mit Platz, Sportgerät und guten Ratschlägen.

– Die Unterrichtseinheiten finden gem. Absprache meistens Samstags vormittags statt.

– Je mehr Familie teilnehmen, desto eher werden wir das Training so aufbauen, dass das Zusammenspielen mit den Kindern nicht zu kurz kommt und die Erwachsenen trotzdem Ihre eigenen Unterrichtseinheiten bekommen, damit Sie auch gefordert sind.

50 % aller unserer Mitglieder sind mit Mitte 30 und älter in diesen Sport eingestiegen…….
………..als die Knochen für den Fußball / Handball nicht mehr mitmachen wollten.
………..als der Wunsch aufkam, „etwas gemeinsam zu machen“.
………..als man besonders den Vorteil erkennt, die Kinder auch mal auf unserer Anlage spielen zu lassen , während man selbst mit seinem Partner auf einem anderen Platz trainiert.
…………als man erkennt, dass die Geselligkeit auf unserer Sommerterrasse irgendwie auch zu einem Sport gehört.

Gern möchten wir Sie einladen !

Machen Sie mit !!!!

Anmeldung….kurzes Mail mit Namen und Alter an:

Thorsten Studemund / 1. Vorsitzender
„tstudemund@voss-edelstahl.de“