Alle Beiträge von sammy

Unsere Damen 40 erspielen ein Unentschieden gegen Tornesch

Am 7. Mai ging die Sommersaison für die Damen 40 los, vertreten durch Anja, Babsi, Bettina, Birgit, Kerstin und Sonja,. 2017 hatten wir unser Aufstiegsspiel gegen die Tornescherinnen mit einem 3:3 beendet, das reichte für einen Gesamtsieg. Um es vorweg zu nehmen, es gab wieder ein Unentschieden mit einem sehr ähnlichen Punktestand! Zumindest erwähnenswert ist noch, dass die Tornescherinnen durchweg einer höheren LK angehören. Deshalb ist das jetzige Ergebnis auch sehr schön.

Unsere Tennisqueen war an diesem Tag Babsi, denn sie gewann als Einzige ihr Einzel. Schade nur, dass wir Zuschauerinnen stets unsere Köpfe verdrehen mussten, weil sie sich mit ihrer Gegnerin auf einen Seitenplatz verkrümelt hatte. Deshalb konnten wir ihr tolles Spiel gar nicht richtig verfolgen.

Die anderen drei Einzel mussten nach zum Teil sehr spannenden Kämpfen abgegeben werden. Bettina spielte an 1 und vertrat uns bestens. Sie hechtete nach allen Bällen, spielte einen irren 2. Satz und musste sich erst im Tiebreak geschlagen geben. Sonja kämpfte hart, haderte aber innerlich mit sich, weil sie ihre Vorhand vermisste, was von außen betrachtet nicht so zu bemerken war. Ihre Gegnerin hatte etwas mehr Glück und gewann. Kerstin war gedanklich noch nicht so richtig auf dem Platz und gab sehr schnell den ersten Satz ab. Im zweiten erwachte ihr alter Kampfgeist etwas früher, aber sie konnte das Spiel nicht mehr drehen. Beim Stand von 1:3 ging es an die Doppel.

Hier trumpften unsere Damen auf und zeigten, was in ihnen steckt. Babsi und Birgit gelang einfach alles, und so fegten sie ihre Gegnerinnen mit 6:1 und 6:0 vom Platz. Wir jubelten. Bettina und Anja taten es ihnen nach, hatten allerdings etwas mehr zu kämpfen, denn ihre Gegnerinnen setzten Mondbälle als Waffe ein. Aber das nutzte ihnen letztlich nichts, Bettina und Anja gewannen 6:2 und 6:4. Das Endergebnis hieß somit 3:3, und alle waren höchst zufrieden damit.

Mit einem kulinarischen Festessen klang der Tag gemütlich aus.

Margit – die leider nicht ein einziges Foto liefern kann. Das muss sich ändern!

Aktueller Stand Preis-Skat 2021/2022

Seit Nutzung unseres jetzigen Clubhaus ( Winter 1984/85 ) wird mit Freude im TCQ Skat gespielt. Von einzelnen Personen bisher insgesamt organisiert, wurde nunmehr ab der Saison 2013/14 erstmalig eine neue Regelung eingeführt. Es werden keine Tagespreise erspielt und „ F1-Punkte“ mehr gesammelt. Zum Saisonende werden alle erspielten Punkte addiert und daraus das Gesamtranking gebildet.
Aktueller Spielstand um den Wanderpokal im Preis-Skat:

Spielstand April 2022

Spielstand Saison April 2022