Clubmeisterschaft 2013

Alter und neuer Clubmeister:

Mike Scheliga (6:3 6:1 gegen Sven Hansen)

Sieger der B-Runde: Florian Piper (6:3 4:6 10:7 gegen Carsten Borchert)

Neue Clubmeisterin:

Simone Manzow (6:0 6:2 gegen Michaela Körber)

Siegerin der B-Runde: Janne Zimdahl (6:1 7:5 gegen Sabine Kamrath)

IMG_2648.jpeg
IMG_2653.jpeg
IMG_2654.jpeg
IMG_2656.jpeg
IMG_2657.jpeg
DSC_5053.jpeg
DSC_5056.jpeg
DSC_5057.jpeg
DSC_5067.jpeg
DSC_5068.jpeg
DSC_5080.jpeg
DSC_5087.jpeg
DSC_5092.jpeg
DSC_5097.jpeg
DSC_5110.jpeg
DSC_5116.jpeg
DSC_5125.jpeg
DSC_5139.jpeg
DSC_5145.jpeg
DSC_5148.jpeg
DSC_5153.jpeg
DSC_5157.jpeg
DSC_5159.jpeg
DSC_5161.jpeg
DSC_5165.jpeg
DSC_5173.jpeg
DSC_5177.jpeg
DSC_5188.jpeg
DSC_5193.jpeg
DSC_5214.jpeg
DSC_5237.jpeg
DSC_5248.jpeg
DSC_5249.jpeg
DSC_5263.jpeg
DSC_5281.jpeg
DSC_5288.jpeg
IMG_2639.jpeg
IMG_2641.jpeg
IMG_2644.jpeg
IMG_2648.jpeg
IMG_2653.jpeg
IMG_2654.jpeg
IMG_2656.jpeg
IMG_2657.jpeg
DSC_5053.jpeg
DSC_5056.jpeg
DSC_5057.jpeg
DSC_5067.jpeg
DSC_5068.jpeg

Unsere Clubmeister 2013 heißen Simone MANZOW und Mike SCHELIGA.
In den Trostrunden (B-Runden) gewannen Janne ZIMDAHL und Florian PIEPER.

Wie in den vergangenen Jahren wurden die Clubmeister durch ein klassisches Turnier ausgespielt. Da sich in diesem Jahr erneut mehr Teilnehmer als im Vorjahr gemeldet haben, konnten wir bei den Herren ein 32-Feld und bei den Damen ein 16-Feld spielen. Somit konnten auch B-Runden gespielt werden. Das garantierte jedem Teilnehmer/in mindestens zwei Spiele.

Die Clubmeisterschaften starteten mit dem Beginn der Sommerferien. Die gelosten Gegner der Erstrundenpaarungen hatten bis zum Ende der Ferien Zeit, ihr Match auszutragen. Nach den Ferien wurden dann die nächsten Runden gespielt. Die meisten Partien fanden bei schönstem Sommerwetter in den Abendstunden der Wochentage statt. Bedingt durch die täglichen aktuellen Infos über die Spieltermine bzw. deren Ausgang per e-mail an die Vereinsmitglieder kamen regelmäßig zahlreiche Zuschauer auf die Clubanlage. Das große Zuschauerinteresse spornte die Spieler/innen an und sorgte für sehr gute Stimmung bei allen Teilnehmern. Ein wichtiger Aspekt unserer Clubmeisterschaften ist das Spielen aller Altersklassen ab 16 Jahren miteinander. So waren in diesem Jahr die Teilnehmer/innen zwischen16 und 66 Jahren jung. Durch die Auslosung trafen gerade in der ersten und zweiten Runde Spieler/innen aufeinander, die sonst wahrscheinlich kaum miteinander gespielt hätten. Alle Teilnehmer/innen lobten die gute Stimmung während und nach den Spielen.

Endspiele Damen

Am Sonntag, 15.09.2013, trafen sich die Damen zu ihren Endspielen. Bei trockenem Tenniswetter (für die Zuschauer hätte es gern etwas wärmer sein können) sorgten zahlreiche Tennisfans für eine tolle Stimmung. Diverse Beiträge unserer Mitglieder zum Buffet rundeten den insgesamt schönen Tag ab. Im kleinen Finale gewann der Nachwuchs. Janne ZIMDAHL gewann gegen Sabine KAMRATH mit 6:1 und 7:5. Im Hauptfinale der Damen siegte Simone MANZOW überlegen mit 6:0 und 6:2 gegen die Siegerin der B-Runde 2012, Michaela KÖRBER.

Endspiele Herren

Diese wurden eine Woche später, am 22.09.2013, ausgetragen. Auch hier wurden die Bälle bei kühlem und trockenem Tenniswetter geschlagen. Eine wiederum große Zahl von Fans und Buffetbeiträgen sorgten für eine schöne Atmosphäre. Das Endspiel im kleinen Finale war hart umkämpft. Am Ende siegte der Vorjahresgewinner Florian PIEPER im Match-Tiebreak gegen Carsten BORCHERT mit 6:3, 4:6 und 10:7. Im Hauptfinale kam es zur Wiederauflage des Finales von 2012. Und auch in diesem Jahr gewann Mike SCHELIGA gegen Sven HANSEN überlegen mit 6:3 und 6:1. Insgesamt waren die Clubmeisterschaften 2013 eine gelungene Veranstaltung. Gute Stimmung, eine Menge interessanter Matches und viele Fans an fast allen Spieltagen. Freuen wir uns schon heute auf die Clubmeisterschaften 2014.

Euer Sportwart

Jens