Weihnachten 2020 und Ankündigung unserer JHV 2021


Liebe Sportsfreund

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende, an dessen Anfang keiner ahnen konnte, wie dynamisch und unberechenbar sich die weltweit grassierende Corona – Pandemie auf Mensch, Wirtschaft undFreizeitgestaltung auswirken würden.
Wir hatten für die Saison einiges vor und zum Teil haben Projekte, wie „Familie in Bewegung“ bereits begonnen. Wir hatten allein 2 Kurse mit Familien gefüllt und konnten wieder eine große Anzahl von Jugendlichen den Tennissport bieten.
Tessa und Thorsten hatten für den TCQ sogar einen Fernsehauftritt beim lokalen Fernsehsender Norderstedts dem noa4.
Und völlig in den Hintergrund ist geraten, dass der TCQ in diesem Jahr sein 45 -jähriges Jubiläum beging…….leider ohne Publikum..-.
Stattdessen mussten wir als Vorstand plötzlich Dinge machen, die uns das Tennisspielen zum Teil verboten, auf jeden Fall aber unser Vereinsleben unterbrachen.
Wir sind dann losgezogen und mussten unser Vereinshaus verrammeln und verriegeln.
Das war für uns wirklich ein merkwürdiges Gefühl. Wir sind als Vorstand eigentlich eine Gruppe, die alle Aktivitäten unterstützen soll ……und dann das!
Neuinteressenten konnten wir zum Teil keine Auskunft geben …..u.s.w.
Aber zum Schluss haben wir es alle gemeinsam miteinander wirklich gut gemacht.
Und unsere Flutlichtbelegung zeigt, dass wirklich viel gespielt wurde.
Wir hatten trotzdem unsere Vereinsmeisterschaft.
Wir hatten trotzdem einen Tennistag für die Jugendlichen.
Und auch der Abbau später war gut besucht.
Eine Empfehlung kommt von Jens:
Spielt doch in den nächsten Wochen der Beschränkungen einfach auf unseren Plätzen Boule.
Kauft Euch Kugeln und legt los!
Ihr seid draußen…..Ihr könnt Abstand halten….. verteilt Euch auf die Plätze ……..
…….und habt Spaß !
Die Plätze gehen davon nicht kaputt!
Heiner hatte letzte Woche bei reger Beteiligung noch eine Aktion „Bäume fällen“!
Somit wird unser Gelände auch im nächsten Jahr wieder ein gepflegtes Erscheinungsbild haben.
Ihr seht……wir schauen bereits in die Zukunft!
Unsere Jahreshauptversammlung ist für Dienstag, den 23.03.2021 um 19:30 Uhr vorgesehen.
Ob es eine Präsenzveranstaltung wird oder eine Onlineveranstaltung werden wir dann sehen.
Und nun endet das Jahr, wie es begonnen hat…….mit einem Lockdown!
Die Hallen müssen ab Morgen wieder schließen !
In diesem Sinne wünschen wir Euch alle……
……..schöne Weihnachten
……..einen guten Jahreswechsel
……..und bleibt vor allem alle gesund !!!!!

Ines Ute Tessa Heiner
Sammy Jens Rudi Thorsten

Clubmeisterschaft 2020


Hallo liebe Tennisfreunde,unser neuer (und alter) Clubmeister heißt                        Mike Scheliga
Er hat das unterhaltsame und schön anzuschauende Match gegenFrank Lehnig mit 6:2 und 6:4 gewonnen.Mehr als 30 Zuschauer verfogten das erst heute morgen kurzfristig angesetzteEndspiel unter bestem Flutlicht.         

B-Clubmeister wurde Carsten Borchert  nach einem spannenden Endspiel gegen   Frank Thormählen 


25.10. Jens
Euer Sportwart

Aktuelle Corona-Regeln des TCQ

Liebe Tennisfreunde

Gerade mir sind die letzten Wochen sehr schwer gefallen, denn ich bin ja der TYP, der verletzungsbedingt mehr auf der Terrasse gegrillt hat, als Tennis gespielt hat…….-J

Doch nun sind die Fallzahlen so, dass wir ein gelockertes Hygienekonzept für unseren Verein aufgestellt haben.

Dabei fußt alles weiterhin auf ABSTAND HALTEN = 1,5 bis 2,0 Meter.

Das Konzept sieht nun folgende Regelungen vor:

      • Bei Betreten des Clubhauses weiterhin Hände desinfizieren.
      • Umkleide/Dusche immer nur mit 2 Personen betreten und sofort Fenster öffnen.
      • Duschen immer nur eine Person zur Zeit, weil wir keinen geforderten Mindestabstand von 6 Metern bieten können und auch keine Kabinen haben.
      • WC immer nur eine Person.
      • Küche/Tresen max. 2 Personen zugleich
      • Clubraum max. 10 Personen. Wir haben die Stühle und Sitzplätze sichtbar reduziert. Bitte immer beide Türen offen stehen lassen. Lüftung ist wichtig.
      • Terrasse = Abstand halten und max. 10 Personen an einer Tischgruppe. Die Tische stehen 2Meter auseinander.
      • Alle Arten des Tennisspiels und Gruppentraining sind erlaubt, solange der Abstand gehalten wird.

Es sind entsprechende „Erinnerungsschilder“ so aufgehängt, dass Ihr Euch entweder „den Kopf stoßt“ oder „das Schild umrennt“.

Diese angenehm zurückhaltende -J Vorgehensweise bewahrt uns alle davor, dass wir zu einer unerlaubten Normalität zurück kehren.

BITTE, BITTE vergesst nicht!
Wir…..Eure Vorstandskollegen müssen für die Umsetzung  haften……und dies wahrscheinlich über dieses Jahr hinaus !Keiner von uns kann es sich privat oder sogar beruflich erlauben, wenn von uns organisierte Sportgruppen sich nicht an Vorgaben halten.
Auf der anderen Seite sind wir der Meinung, dass wir mit diesen neuen Lockerungen  auf unserer Anlage schon eine „neue Normalität“ erreicht haben, die das Vereinsleben und den Tennissport wieder attraktiv machen.

Bleibt alle gesund……..und bis bald.

Eure Vorstandskollegen